Home   Impressum  
   
        Erkennen ~ Erfahren ~ Erlernen
 

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur wurde bereits im 1. Jhd vor Christus in China schriftlich erwähnt. Ebenso praktizierten vor ca. 2.000 Jahren die Ägypter und Perser Ohrakupunktur um Schmerzen zu lindern oder zur Empfängnisverhütung. Im 17. Jhd ist sie auch im Europäischen Raum bekannt und wurde vor allem von den Franzosen praktiziert. Den Durchbruch und aktuellen Stellenwert erhielt sie durch den französischen Arzt Paul Nogier. Seitdem gibt es die chinesische Schule und die französische Schule.
In meiner Praxis verwende ich beide Verfahren, die hervorragend miteinander kombinierbar sind.

Über das Ohr ist der gesamte Körper behandelbar. Über die Reizung bestimmter Punkte des Nervensystems können Blockaden gelöst und Schmerzen gelindert werden.

Besonders geeignet ist die Akupunktur :

- In der Schmerztherapie
- Bei Herz-Kreislauferkrankungen
- Atemwegserkrankungen
- Magen-Darm-Erkrankungen
- Hauterkrankungen
- Suchterkrankungen (z.B. Raucherentwöhnung)
- Allergien
- Stoffwechsel und hormonelle Erkrankungen (z.B. Diabetes, „Frauenleiden“)
- Psychischen Störungen und Angstsyndromen

Akupunktur ist Medikamentenfrei und Nebenwirkungsarm und daher oft eine sinnvolle Ergänzung zur bestehenden (Schulmedizinischen) Therapie.)